Gegrillter Kürbis mit Paradinalinsen und Nuss-Gewürz-Topping auf Wildkräuter-Salat

Wir hatten immer noch Reste von dem großen Muskat-Kürbis im Kühlschrank, den uns Johannes Cousine aus ihrem Garten mitgebracht hat. Gestern Abend haben wir diesen dann im Backofen gegrillt und dazu Paradinalinsen in Kokosmilch gemacht. Der Clou ist allerdings das Topping: eine Nuss-Gewürz-Mischung, die in der Pfanne geröstet und mit Honig karamellisiert wird. Darin sind Walnüsse, Haselnüsse, Sesam, Mohn, Koriander- und Kreuzkümmelsamen, und Kürbiskernen. Das alles haben wir auf einem Wildkräuter-Salat angerichtet.